Über mich


"Wir müssen mit Pferden nur eines - Zeit schön verbringen."

Bent Branderup


1986 geboren, habe ich nach einer gescheiterten Ballettkarriere mit 9 Jahren zum Pferd gefunden. Eine Begeisterung, die bis heute nicht weniger sondern eher mehr geworden ist.

Nachdem ich jahrelang so geritten und mit Pferden umgegangen bin, wie man "das eben so macht", konnte ich das Gefühl, dass das nicht mein Weg ist und ich es so nicht weiter machen möchte, nicht mehr ignorieren. Während meines Studiums in den Niederlanden (BWL - Schwerpunkt Marketing und Vertrieb für die Pferdebranche) durfte ich ein Auslandssemester in Wien, an der veterinärmedizinischen Universität machen (Studiengang Pferdewissenschaften). Hier habe ich gefunden, was ich gesucht habe und mein Weg in der klassischen Reitkunst begann mit dem gleichlautenden Seminar von Dr. Robert Stodulka.   
In Wien durfte ich bei Dr. Stodulka auch sehr viel über diese "Biomechanik" lernen, die mich seitdem eng begleitet. Weitere Kurse in Orthopädie, Erste Hilfe, Ethik, Pferdehaltung etc. habe ich dort auch absolviert.

Nachdem ich aus Wien zurück kam, fand ich eine Trainerin der akademischen Reitkunst und wurde in die Details der Pferdeausbildung am Boden, aber auch aus dem Sattel eingeführt. Die akademische Reitkunst ist seitdem ein fester Bestandteil meines Tun und Handeln auch, wenn ich mir ihr nicht zu 100% verschreibe. Dies mache ich mit keinem Reitsystem, welches auf dem Markt ist. Ich schaue sehr gerne über den Tellerrand und wenn ich etwas höre und sehe, was zu meinen Ansichten, meinem Wissen und meiner Ethik passt, integriere ich es an passender Stelle. Denn wie wir alle wissen - viele Wege führen nach Rom. Abkürzungen sind jedoch meistens nicht zielführend in der Pferdeausbildung.

2013 habe ich eine Ausbildung zur Pferdephysiotherapeutin am DIPO gestartet, jedoch nicht zu Ende gebracht, da ich das gelehrte widersprüchlich zum gleichzeitig beworbenen Hilfszügel fand. Ich stand also nicht hinter dem Ausbildungsinstitut. In dieser Zeit habe ich 2 Praktika bei einer Pferdeosteopathin gemacht und mich weiterhin mit Büchern und Kursen gebildet. Hierzu gehören unter anderem:

- Fortbildung „Trainingstherapie“ - Reha- und Präventionstraining bei Osteodressage
- aktuelle Ausbildung in der Masterson Methode - Körperarbeit für Pferde ( mehr Infos hier!)
- Kursteilnehmerin bei Claudia Benedela zum Thema Trageerschöpfung
- Kursbuch „Korrektur- und Rehabilitationstraining“ von Claudia Benedela
- Online-Seminar „Doppellonge“ bei Lisa Kittler
- Kurs „klassische Reitkunst“ an der vet. Med Wien bei Dr. Robert Stodulka 
- Kurse mit Bent Branderup und seinen Trainern (AR)
- Einzelstunden bei Trainern von Bent Branderup oder Schülern der Trainer (AR), in der Bodenarbeit und geritten
- Longenkurs von Babette Teschen
- Kursabend bei Andrea Lipp (klassisches Reiten)
- Seminar über Persönlichkeitsentwicklung und Freiarbeit mit Pferden bei Katrin Westendorf und Lukas Umbach
- Reitkurs bei Horst Becker
- Einzelstunden bei Marvin Vroomen (tactofino, klassische Reitkunst)
- Seminar bei Anja Beran

und sehr viele Bücher, Austausch und schöne, motivierende Gespräche mit Pferdemenschen, die denken wie ich. 

trainingstherape reha-training reha training pferdeausbildung