Über mich


Make a long story Short: Been there, done this!

Authentizität und Integrität sind mir wichtig.
Alles was ich schule, habe ich durch Selbsterfahrung und entsprechende Weiterbildung gelernt. 


Ich bin Corina, Mutter eines 5-jährigen Sohnes, "Besitzerin" einer 9- Jährigen Camargue Stute, die ich selber ausgebildet habe, welche leider PSSM1 und MIM (P3/P4/P8)hat. 2022 wurde bei mir ADHS diagnostiziert und ich war eigentlich durchgängig Reizüberflutet. Da keine Therapie wirklich bei mir anschlug habe ich gelernt, mir selber zu helfen.

Die Arbeit mit den Pferden war dabei schon immer eine große Hilfe. Fokus & Ruhe stellen sich bei mir ein, sobald ich an ein Pferd trat. Zusätzlich habe ich die Arbeit mit dem Nervensystem und das Embodiment für mich entdeckt und kann seitdem besser mit den Symptomen umgehen.

Durch die Arbeit mit Pferden, die unter körperlichen Problemen litten kamen mir auch immer Pferde mit psychischen Thematiken unter. Schnell war klar: Unter Stress lässt sich nicht lernen und noch weniger die Muskulatur entspannen. Also habe ich intuitiv Arten und Weisen entwickelt, diese Pferde Stück für Stück in die Entspannung zu holen und sie somit für mich und meine Arbeit zu öffnen.

Ein Einblick in meine Weiterbildungen:

- 29 Jahre Erfahrung
- Fortbildung „Trainingstherapie“ - Reha- und Präventionstraining bei Osteodressage
- Teilnahme an Einsteiger (Wochenende) und Fortgeschrittenen Seminar (5 Tage) in der Masterson Methode - Körperarbeit für Pferde
- Weiterbildung zum Thema Faszienarbeit bei Sandra Meyer (Neurosomato Equine Bodywork)
- Kurse im Bereich Pferdephysiotherpieapie am DIPO
- Rewire to Rise - Nervensystem Signature Programm bei Julie Breiert (SomaSoul)
- 30 Stunden Yin Yoga Ausbildung bei Elisa Leykauf (Körpergefühl)
- Weiterbildung durch Fachbücher zu den Themen Psychosomatik, ADHS, Polyvagal Theorie, Trauma Verarbeitung