Die Bedeutung der Fotografie

Die Bedeutung der Fotografie

Wenn ich Facebook öffne oder Instagram, überschwemmt mich förmlich eine Flut an Bildern. Hochzeitsbilder, Pferdebilder, Mädchen mit Ihren Pferden, mit Blumen, mit Kleidern, stehend, liegend, im Gegenlicht......

 

Oft höre ich, wann denn mal Schluss sei mit Mädchen auf Pferden oder warum denn ein Fotograf so teuer ist, kann doch auch ein Freund machen. Oder Onkel Bob (kurze Erläuterung: Onkel Bob ist die Person, die dir ins Bild springt, um selber schnell ein Bild zu machen :D ).

 

Meine Meinung: Ich hoffe, dass es noch ganz lange, ganz viele und tolle Bilder zu sehen gibt und das ganz viele Personen darauf sparen, sich solche tollen Erinnerungen anfertigen zu lassen. Klar, kann man sich denken: Ich verdiene ja auch mein Geld damit. Dies ist aber nicht der Grund für diese Meinung. Diese Meinung kommt von meiner eigenen Erfahrung. Ab einem gewissen Zeitpunkt kann eine Fotografie von uns, mit unserem geliebten Tier, die Bilder unserer Hochzeit, die, von unseren Babys oder die Fotografien mit unserem Partner einen unbezahlbaren Wert erreichen. Den Wert erkennt man oft erst, wenn einem bewusst wird, wie vergänglich das Leben ist. Wenn das Tier plötzlich verstirbt, das Kind so schnell groß wird oder der Partner vielleicht krank wird -  Fotografien sind dann das einzige Abbild dessen, was wir vermissen oder der Zeit, die so schnell vergangen ist. Jeder sollte also Bilder von sich uns seinen Lieben haben. Diese Bilder bedeuten für diese Personen einfach sehr viel und wenn sie die 300sten Aufnahmen mit Blumen im Haar und Kleidchen auf dem Pferd haben möchten, dann ist das so. Was für einen selber das 300ste Bild ist, ist für den Einzelnen eine individuelle Erinnerung.

 

Diese Erfahrung habe auch ich erst vor kurzem gemacht. Mein geliebtes Pferd ist inzwischen sehr alt geworden und mit dem Alter kommen auch Gebrechen, die ein jahrelanges weiterleben nicht mehr möglich machen. Die Tage habe ich Bilder erhalten, die meine liebe Freundin Friederike Scheytt für mich gemacht hat. Diese Bilder bedeuten mir unendlich viel. Sie werden die einzigen greifbaren Erinnerungen bleiben, die ich aus 14 Jahren gemeinsamer Zeit für immer behalten werde. Bereits in 2014 habe ich Bilder von uns anfertigen lassen. Die liebe Alexandra Evang war bei uns zu Besuch und hat uns ebenfalls tolle Erinnerungen gezaubert. Für mich war es sehr wichtig, professionelle Aufnahmen zu haben. Handybilder sind zwar auch Erinnerungen, jedoch sind professionelle Bilder einfach schöner und können Gefühle besser transportieren... Man stelle sich das Bild oben vor, mit dem Handy gemacht... Kein Abheben von uns vom Hintergrund, kein Hervorheben der "Hauptdarsteller", keine bewusste Bildgestaltung... Die Wirkung wäre nicht die Selbe!

Ihr habt den Wunsch nach Bildern? Erfüllt ihn euch <3 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Hati (Donnerstag, 21 April 2016 09:56)

    Liebe Corina,

    sehr schön geschrieben und die Bilder von dir und deinem Pferd sind so toll. Ich finde auch, dass solche Bilder die Emotionen und die Situation viel besser transportieren können als Schnappschüsse mit dem Handy (wobei diese manchmal auch ihren ganz eigenen Charm haben!).

    Liebe Grüße und hoffentlich ein baldiges Wiedersehen,
    deine Hati